Historie

Das WeimarStadtOrchester wurde 2009 vom Geiger und Dirigenten Christian Maurer gegründet. Es entstand aus dem Bedürfnis heraus, neben den Orchestern im Profibereich (Staatskapelle und Musikhochschule) ein Orchester für die Bürger der Stadt zu etablieren.

Nach den ersten gelungenen Konzerten gab sich das Orchester Anfang 2010 eine Form als eingetragener Verein. In unseren Projekten fand man vor allem in den Anfangsjahren kaum Werke des gängigen Konzert-Repertoires, stattdessen häufiger Musik des 20. Jahrhunderts oder musikalisch-literarische Programme.

Nachdem sich Christian Maurer im Herbst 2013 vom Orchester verabschiedete, dauerte es einige Monate, bis endlich ein neuer Dirigent gefunden wurde. Das erste Konzert unter Leitung von Matthias Böcking fand im April 2014 statt.

Rückschau bisheriger Konzerte

2017

  • 28. März: Frühlingskonzert im Mehrgenerationenhaus Weimar West
  • 04. April: Konzert anlässliche des Jubiläums der AWO-Schule im Augustinersaal Neustadt/Orla
  • 07. April: Frühlingskonzert in der Kreuzkirche Weimar (im Rahmen der Langen Nacht der Hausmusik)
  • 20. Mai: Konzert im Coudray-Saal Bad Berka

Programm der Frühjahrskonzerte:
Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu Goethes Trauerspiel „Egmont“
Jan Václav Voříšek: Sinfonie in D-Dur
sowie Kammermusikbeiträge

  • 17. Juni: Sommerkonzert, St. Martini-Kirche Gera-Zwötzen
  • 21. Juni: Am Schillermuseum Weimar, im Rahmen der Fête de la musique

Programm der Sommerkonzerte:
Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu Goethes Trauerspiel „Egmont“
Jan Václav Voříšek: Sinfonie in D-Dur
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 7 h-Moll „Unvollendete“

2016

  • 15. März: Frühlingskonzert, Mehrgenerationenhaus Weimar-West
    Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
    Auszüge aus:
    Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Rokoko-Variationen op. 33 in einer Bearbeitung für Violoncello und Bläserquintett
    Georg Friedrich Händel: Triosonate B-Dur HWV 388
    sowie aus Werken von Ludwig van Beethoven und Adolf Busch
  • 18. März: Kreuzkirche Weimar, im Rahmen der „Langen Nacht der Hausmusik“
    Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
    Auszüge aus:
    Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Rokoko-Variationen op. 33 in einer Bearbeitung für Violoncello und Bläserquintett
    Georg Friedrich Händel: Triosonate B-Dur HWV 388
    sowie aus Werken von Ludwig van Beethoven und Adolf Busch
  • 21. Juni: Am Schillermuseum Weimar, im Rahmen der Fête de la musique
    Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
  • 25. Juni: Sommerkonzert 1, St. Martini-Kirche Gera-Zwötzen
    Michael Kapsner: Invention für Orchester (Uraufführung)
    Carl Reinecke: Konzert D-Dur für Flöte und Orchester op. 283
    (Solistin: Nina Reinhardt)
    Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
  • 26. Juni: Sommerkonzert 2, Konzertmuschel im Kurpark Bad Berka
    Michael Kapsner:
    Invention für Orchester (Uraufführung)
    Carl Reinecke:
    Konzert D-Dur für Flöte und Orchester op. 283
    (Solistin: Nina Reinhardt)
    Ludwig van Beethoven:
    Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
  • 05. November: Herbstkonzert in der Stadtkirche (Herderkirche) Weimar, gemeinsam mit dem Stadtkirchenorchester Weimar
    Johann Sebastian Bach: Ouvertüre C-Dur BWV 1066
    Carl Reinecke: Konzert für Flöte und Orchester D-Dur op. 283
    (Solistin: Nina Reinhardt)
    Antonín Leopold Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 („Aus der Neuen Welt“)
  • 08. November: Gesprächskonzert in der Aula des Ratsgymnasiums Erfurt
    Johann Sebastian Bach: Ouvertüre C-Dur BWV 1066
    Carl Reinecke: Konzert für Flöte und Orchester D-Dur op. 283
    (Solistin: Nina Reinhardt)
    Antonín Leopold Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 („Aus der neuen Welt“)

2015

  • 14. November: Herbstkonzert 2 Weimar, Forum Seebach
    Maike Brümmer: Seemannslied für zwei Violinen und Orchester (Uraufführung)
    Gabriel Fauré: Elegie für Violoncello und Orchester
    Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 101 „Die Uhr“
  • 29. Oktober: Herbstkonzert 1 Mehrgenerationenhaus Weimar West
    Johann Sebastian Bach: Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester
    Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 101 „Die Uhr“
  • 25. Oktober: Konzert zum Kirchweihfest Paul-Schneider-Zentrum Weimar West
    Maike Brümmer: Seemannslied für zwei Violinen und Orchester (Uraufführung)
    Gabriel Fauré: Elegie für Cello und Orchester
    Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 101 „Die Uhr“
  • 21. Juni: im Rahmen der Fête de la musique Weimar
    Juan Crisóstomo de Arriaga: Sinfonie in D
  • 20. Juni: Neumark, Kirche
    J.S. Bach: Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester
    Juan Crisóstomo de Arriaga: Sinfonie in D
  • 27. März: Kreuzkirche Weimar, im Rahmen der „Langen Nacht der Hausmusik“
    J.S. Bach: Orchester-Suite Nr. 1 C-Dur BWV 1066
    Siegfried Borris: Intrada Serena IV op. 77
    Außerdem Kammermusik in verschiedenen Besetzungen

2014

  • 22. November: Weimar, Forum Seebach
    Alireza Khiabani: Drei Lieder auf Herbstgedichte von Rainer Maria Rilke für Bariton und kleines Orchester
    Robert Volkmann: Serenade in d-Moll op. 69 für Streichorchester mit Cello-Solo
    Mit David Bong, Bariton und Peter Sarkar, Cello
  • 27. Juni: Kreuzkirche Weimar
    J.S. Bach: Orchester-Suite Nr. 2 h-Moll BWV 1067
    L. Spohr: Adagio und Scherzo aus dem Nonett op. 31
    Außerdem Kammermusik von Bach und Weinberg
  • 11. April: Kreuzkirche Weimar, im Rahmen der „Langen Nacht der Hausmusik“
    J.S. Bach: Mehrere Sätze aus der Orchester-Suite Nr. 2 h-Moll BWV 1067.
    Außerdem Kammermusik in verschiedenen Besetzungen, u.a. von Glinka, Telemann und Krenek

2013

  • 6. Juli: Weimar, Forum Seebach
    Hugo Distler: Drei geistliche Lieder op. 17 und Orchesterstück nach op. 15/1
    Mit Tammi Huber, Sopran; Leitung: Christian Maurer
  • 22. März: Kreuzkirche Weimar, im Rahmen der „Langen Nacht der Hausmusik“
    Siegfried Borris: Suite für sieben Instrumente op. 31b
    Außerdem Kammermusik in kleineren Besetzungen, u.a. von Telemann, Gál, Albrechtsberger, Beethoven und Bach

2012

  • 4. Dezember: Weimar, Forum Seebach
    Orchesterstücke und Lieder von N.W. Gade, P. Cornelius und C. Franck, nach Vorlagen für Klavier bzw. Orgel instrumentiert von Christian Maurer
    Tammi Huber, Sopran
  • 23. Juni: Erfurt, Gedenkstätte Topf & Söhne
    Gedenkkonzert zum 25. Todestag von Siegfried Borris
    Partita für Viola und Cello op. 4
    Suite für 7 Instrumente op. 31b
    2 Lieder aus op.7 (mit Tammi Huber, Sopran)
    Intrada serena IV op. 77

2011

  • 4. Dezember: Weimar, Evangelisches Gemeindezentrum Paul Schneider
    5 Lieder von Wolf, Knab, Schroeder und Rheinberger für Sopran und Orchester
    Orgelstücke von César Franck, orchestriert von Christian Maurer
    Tammi Huber, Sopran
  • 16. April: Klosterkirche Thalbürgel
    Passionslesung mit Musik Max Reger
    Transkriptionen für Orchester aus Werken für Klavier und Orgel gesetzt von Christian Maurer
    Sprecher: Frederik Beyer

2010

  • 28. November: Weimar, Kulturzentrum mon ami
    „Die Nacht vor Weihnachten“ von Nikolai W. Gogol, gelesen von Frederik Beyer, verschränkt mit Musik von Peter I. Tschaikowsky in Bearbeitungen von Christian Maurer
  • 26. März: Weimar, Kulturzentrum mon ami, im Rahmen der „Langen Nacht der Hausmusik“
    Kammermusik von Haydn, Schumann u.a. mit Mitgliedern des WeimarStadtOrchesters und Gästen

2009

  • 6. Dezember: Weimar, Kulturzentrum mon ami
    Literarisches Adventskonzert: Eine isländische Weihnachtsgeschichte verschränkt mit Klavierstücken von Edvard Grieg in Bearbeitungen für Orchester von Christian Maurer
  • Juli: Gründungskonzert im Sophien- und Hufeland-Klinikum Weimar
Advertisements